Andreas Hofer zeigte den französisch-bayrischen
Truppen wie wehrhaft die Tiroler sein können,
wenn Ihnen Unrecht wiederfährt. In zwei Schlachten am legendären „Bergisl“ besiegten die Tiroler den zahlenmäßig überlegenen Feind. Die dritte Schlacht allerdings brachte eine endgültige Niederlage.
Der Tiroler Freiheitskämpfer wurde nach Mantua gebracht. Als das Erschießungskomando beim ersten Mal danebenzielte lauteten die letzen Worte Hofers:
„Gebt Feuer! Ach wie schießet Ihr schlecht!“
Tirols Nationalheld

Chronik – Der Adler erzählt

Das historische Wirtsschild an der Hotelfassade – der Doppeladler des Hauses Habsburg – erinnert an die Österreich–Ungarische Monarchie (1867 bis 1918).

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this